ue elbeseitenkanal 06Am Freitag haben sich einige Einsatzkräfte mit dem LF16-TS auf dem Weg zum Elbeseitenkanal bei Bienenbüttel gemacht um eine Maschinistenweiterbildung durchzuführen.

Das Fahrzeug ist Teil des 2. Fachzugs Nord der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Dort werden wir für die Wasserförderung über lange Wegstrecken eingesetzt.
Um die Bedienung der TS und das Aufbauen einer Wasserversorgung zu üben, nutzten wir diesen Abend.
Die TS ist Leistungsgesteigert und kann bis zu 1600 l/min bei 8 bar fördern.

Es wurde eine Saugleitung aus 4 A-Sauleitungen mit Saugkorb und Schmutzkorb hergerichtet und erklärt, wie diese in den Kanal zu Wasser gebracht wird.
Nun wurde die Bedienung der TS vom Anlassen mit der Kurbel oder durch elektrischen Start über eine Kabelverbindung zum Fahrzeug, sowie die Möglichkeit der Kaftstoffversorgung über ein Kanister geübt.
Jeder Teilnehmer sollte das Ansaugen und der Wasserabgabe mit der TS einmal durchführen. Für die Wasserabgabe wurde ein Wasserwerfer aus einem Verteiler, B-Schlauch, Stützkrümmer und B-Strahlrohr hergerichtet. Vieles wurde dabei ausprobiert wie zum Beispiel der Tausch des B-Strahlrohres mit einem D-Strahlrohr. Es war ein Dienst mit viel Spaß und vielen Erkenntnissen die vor Ort noch besprochen worden sind.

 

Melde Dich an um zu kommentieren
  • Keine Kommentare gefunden